Aufreger Politik und Gesellschaft Status-Meldungen

Wiefelspütz auf Unions-Kurs in Sache Vorratsspeicherung

Wiefelspütz auf Unions-Kurs in Sachen Vorratsspeicherung. Die SPD unterstreicht mal wieder ihre Unwählbarkeit: http://2.ly/dhqk #fail #spd-

Auszug aus einem Interview mit der Saarbrücker Zeitung (via @digitale_linke):

Herr Wiefelspütz, brauchen wir die Vorratsdatenspeicherung?
Wiefelspütz: Ja, ich halte eine Neuregelung an dieser Stelle für zwingend notwendig. Die Erfahrungen des Bundeskriminalamts belegen eindeutig, dass sich hier eine Sicherheitslücke auftut, die von Monat zu Monat größer wird.

Dumm nur, dass das Gegenteil der Fall ist. Die Aufklärungsquote war in der Zeit vor Einführung der Vorratsdatenspeicherung höher als danach. Von einer zunehmend größer werdenden Sicherheitslücke kann also gar nicht die Rede sein. Aber solche Äußerungen tragen natürlich vortrefflich zur allgemeinen Desinformation bei.

Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

0 Kommentare zu “Wiefelspütz auf Unions-Kurs in Sache Vorratsspeicherung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.