Musik und Kultur

The basement tapes

Meine Band spielte einst auch im Keller. Mit dem betulichen Country-Rock von Double Speed waren wenige Blumentöpfe zu gewinnen1. Um Aufbewahrungsgegenstände für handelsübliche Fauna geht es aber auch Radiohead nicht. Es geht ihnen um nichts weniger als darum, Musik lebendig werden zu lassen. Animierte Harmonien, atmende Melodien, pulsierende Rhythmen. Wenn Dir das nicht bei den akustischen Mindfucks von „The king of limbs“ klar wurde, wirst Du vielleicht auch nicht begreifen, was das wirre Geklapper von „From the basement“ soll. Und dennoch ist es absolut und wunderbar.

  1. … und selbst die hätten wohl zügig reißaus genommen. []

0 Kommentare zu “The basement tapes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.