Die Sockenlegende
Wie kommt die Socke an diesen Namen?


Es hat eine ganze Weile gedauert, aber weil die Socke langsam von euren Fragen ziemlich durchlöchert wurde, kommt hier die ultimative Sockenlegende. Nun ja, ganz so einfach möchte ich es euch nicht machen. *grins*
Von den angegebenen drei Möglichkeiten könnt ihr euch diejenige aussuchen, die euren Wahrheitsdurst am besten zu stillen scheint. Vielleicht steckt aber auch in allen dreien ein Fünkchen Wahrheit...

Dies seien die drei Legenden, die um die Fußbekleidung der Socke gestrickt wurden. Fakt ist jedenfalls, daß er um den Jahreswechsel 1989/1990 damit begann, unterschiedliche Socken zu tragen. Um dies zu illustrieren, will ich noch ein Zitat aus der Abiturzeitung des Jahrgangs 1993 des Paul-Klee-Gymnasiums Overath einfügen:
Olli war einer der ganz normalen Verrückten, die den Schultrott so abwechslungsreich machten. Er trug nämlich zwei verschiedene Socken. Nein, nein, nicht nur einen linken und einen rechten - das wär' ja ganz normal -, sondern zwei vollkommen verschiedene (Meine Lieblingskombination war links schwarz und rechts rot-weiß geringelt.)

Welcher dieser Legenden ihr nun Glauben schenken wollt, sei nun aber wirklich euch überlassen. Wer mag, darf natürlich der Socke persönlich seine Wahl mitteilen. Weitere Fakten zu diesem Typen findet ihr bei den Info oder in der Verbrecherkartei.